Fortschrittliche Technik, einfache Lösungen

Wir sind permanent bestrebt, das Niveau unserer Arbeit noch zu steigern. Von handwerklicher Präzisionsarbeit wie der Fertigung der Gussformen bis zum Herstellungsprozess selbst. Die Kombination der neuesten technologischen Entwicklungen mit Fachwissen, Handwerkskunst und Liebe zu unserem Fach führt in der Regel zu einfachen, aber perfekten Lösungen.

Tiefziehen

Beim Tiefziehen verbiegt man eine flache Platte unabhängig von der Art des Metalls in die gewünschte Form. Das Ziehen kann beispielsweise zylindrische, rechteckige und verschiedene andere Zwischenformen ergeben. Wir garantieren das Ergebnis bis auf den Bruchteil eines Millimeters genau. Sogar die Fluktuation hinsichtlich der Platten - und Wandstärke ist minimal.

Für Sie als potenzieller Kunden ist es vor allem wichtig zu wichtig wissen, dass das Tiefziehen ein schrittweiser Prozess ist. Dies bedeutet, dass ein Produkt in mehreren Stufen hergestellt wird und spezielle Werkzeuge für die einzelnen Phasen gefertigt werden müssen. Die Kunst des Tiefziehens liegt vor allem darin, die Anzahl der Schritte auf ein Minimum zu reduzieren. Dies kann auf verschiedene Weise erreicht werden.

Erstens, in Absprache mit unseren Kunden wird entschieden, den Entwurf so anzupassen, dass nur die unbedingt notwendigen Operationen ausgeführt werden. Geerts Tiefziehen ist daher ein großer Befürworter von Absprachen in der Produktentwicklungsphase über die Machbarkeit eines Produktes. Eine weitere Möglichkeit besteht in der Wahl der richtigen Tiefziehtechnik. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns auf alle technischen Besonderheiten spezialisiert haben.

Tiefziehtechniken

Bei Geerts sind konventionelles Tiefziehen und Glockenziehen die am meisten verwendeten Techniken.

Konventionelles Tiefziehen

Mittels eines Stempels und einer Form wird aus einer flachen Platte ein 3D-Produkt oder ein Halbzeug hergestellt. Diese Methode ist für fast alle Metallarten geeignet und wird am häufigsten eingesetzt. Das Endergebnis ist sehr genau. Bei komplexeren Formen sind oft mehrere Tiefziehschritte erforderlich.

Glockenziehen

Beim Glockenziehen wird das Produkt mit einem zweiten Tiefzieh zuruckgedreht. Das Verfahren eignet sich hervorragend zum Pressen von kugelförmigen und konischen Produkten. Es ist möglich, einen kombinierten Stempel herzustellen, aber das Werkzeug ist sehr komplex.